Es geht hier nicht um Eisbären! – Workshop zu Klimawandel und Kapitalismus

Donnerstag, 8. Januar, 16:00 Uhr, Ort: Rudi-Dutschke-Plenarium im AStA TU (TK2-Gebäude)

Foto: Wikipedia

Alle wollen die Welt retten, aber keiner tut es. Dass der Klimawandel ein Problem ist, haben mittlerweile die meisten Menschen begriffen. Trotzdem steigen die CO2-Emissionen immer weiter. Aber warum ändert trotz aller Sonntagsreden niemand etwas daran? Wer ist Schuld am Klimawandel und wer nicht? Was kann man dagegen tun und warum sind viele Lösungsvorschläge völlig falsch? Und was hat das eigentlich mit Kapitalismus zu tun?

In diesem Workshop werden wir diese Fragen diskutieren und versuchen, ein paar Antworten darauf zu finden.

mit FelS (Für eine linke Strömung)